Ev. Kirchengemeinde Norf-Nievenheim

Luther-Escaperoom 2017

Was ist ein Escaperoom überhaupt?

Letztes Jahr war ich zu einem Jungesellinnen-Abschied eingeladen. Die Schwester der Braut verkündete: Erst picknicken wir und dann machen wir einen Escaperoom. Also habe ich das gegooglet und fand etwas über Rätsel und Aufgaben. So richtig vorstellen konnte ich mir das nicht.

Als es dann soweit war, betraten wir alle eine auf den ersten Blick unscheinbare kleine Wohnung. Ein netter junger Mann gab uns eine kurze Einführung und dann standen wir plötzlich in einem verschlossenen Raum, mit vielen Möbeln, Schlössern, Gegenständen. Es wirkt willkürlich und überlegt zugleich. Die Zeit läuft. 60 Minuten haben wir. Viel Zeit!

Wir entdecken Schlösser, suchen Zahlen. Entdecken seltsame Hinweise. Was soll ich da machen? Was bedeutet das?! Auf einmal ist dier erst Viertelstunde um. Das kann doch gar nicht sein!

Also los. Schneller. Mein Puls beschleunigt sich. Suchen nach allem, was irgendwie Sinn macht. Aber hier ist nichts! Doch, dann kommt uns zusammen endlich wieder eine Idee. Es geht weiter. Wir merken: nur zusammen kommen wir vorwärts. Also weiter. Adrenalin schießt durch unsere Körper. Die Faszination hat uns gepackt! Wir sind völlig gefangen genommen von dieser Welt!!

Wir sprechen uns ab. Auf einem Ohr höre ich, was jemand sagt, und gleichzeitig bin ich wieder bei diesem Schrank. Der kann doch nicht nur so da stehen!

30 Minuten. Oh Mann! Es ist nicht leicht, wir kommen nicht weiter. Wir brauchen noch mindestens einen Zahlencode. Plötzlich jubelt eine: „Hab was!" Alle rennen zur ihr. Das Schloss öffnet sich und wir können weitermachen.

Die nächsten Hinweise. Punkte und Farben. Was soll das sein? Ein Blick auf die Zeit versetzt uns in leichte Panik. Nur noch 15 Minuten! Hektik macht sich breit. Jetzt nur nicht die Konzentration verlieren. Ich versuche mich zu beruhigen: „Wir schaffen das. Ganz sicher! Und wenn nicht, ist es auch nicht schlimm.“ Aber ich weiß genau: Eigentlich würde es mich total ärgern, es nicht zu schaffen. Noch 90 Sekunden auf der Uhr. Wir sind mitten im letzten Rästel. Kommt schon! Kommt schon. 60 Sekunden. 50.

Die Zahl muss doch stimmen. Wieso geht das blöde Schloss nicht auf?

30 Sekunden.

Plötzlich: Klick!

Es ist offen.

Völlig verblüfft starren wir uns an: Es ist wirklich offen!

Der nette junge Mann gratuliert uns und meint: Ihr wart heute die ersten, die es geschafft haben. Ich bin verblüfft. Und total fasziniert. Ich weiß: Das werde ich wiederholen!

Wir hoffen, dass es ihnen und euch genauso geht wie uns. Trauen sie sich. Lassen sie sich anstecken und begeistern!

Wo ist das?

Unser Escaperoom befindet sich im Gemeindezentrum Friedenskirche Norf, Uedesheimer Str. 50, 41469 Neuss.

Wie viele Leute können teilnehmen?

Unser Escaperoom kann für 2 bis maximal 6 Personen gebucht werden. Größere Gruppen müssen sich auf mehrere, ggf. aufeinanderfolgende Termine aufteilen!

Planen Sie mit einer größeren Gruppe teilzunehmen, so sprechen Sie bezüglich besonderer Konditionen bitte Pfarrerin Christina Wochnik an!

Was kostet es?

Unser Luther-Escaperoom kostet 10 € pro teilnehmender Person, die im Voraus zu zahlen sind. Eine Stornierung ist nicht möglich, Sie können aber geeignete Ersatzpersonen stellen, wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können.

Für welches Alter ist der Escaperoom geeignet?

Das Mindestalter beträgt bei unserem Escaperoom 15 Jahre.

Wie bibelfest muss man sein, um eine Chance zu haben?

Es wird kein Fachwissen zu Bibel oder Reformation vorausgesetzt. Auch Atheisten werden in der Lage sein, die Rätsel zu lösen!

Wie kann ich das buchen?